Seite 1 von 1

Konzertbericht MOTÖRHEAD / DORO

Verfasst: Do 16 Dez, 2010 13:38
von Jürgen
Yes Sir, kann man genau so stehen lassen :top:

Motörhead waren vor 2 Jahren an gleicher Stelle erheblich agiler, was sich natürlich auch auf das Publikum überträgt.
Über Frollein Pesch habe ich mich ja schon öfter mal geäußert und wurde erneut bestätigt. Die Bierstände wurden im Laufe ihres "Gigs" :D immer voller ...

Verfasst: Do 16 Feb, 2012 10:02
von Rossi.T
Frl. Pesch, hatte ich die Gnade, sie niemals sehen zu müssen. In meiner Akzeptansliste ist sie in etwa mit Frl.Merkel (=IM Erika) einzuordnen, also bei den klassischen Zölibatsbeschleunigerinnen... .

Lemmy & Kumpels dagegen: Sie können machen was sie wollen; IMMER WIEDER EIN GENUSS :) :)

Verfasst: Sa 01 Sep, 2012 16:28
von Saxonman
Trotzdem wundert mich immer wieder, dass die olle Metalqueen die Clubs noch so gut füllt!!! Die Dame hat natürlich auch mit ITS (Thomas Jensen = Wacken, Metaltix....) ein tolles Management und mit NUCLEAR BLAST ein geiles Label im Gepäck!!! Damit kommt man in diesem Gewerbe vorwärts!!!
Bin immer wieder schockiert, wieviel Metalheads sich in ihrem Fanclub aufhalten und anscheinend ja auch wohl fühlen... :lol:

Verfasst: Sa 01 Sep, 2012 19:35
von Grisu
In dem Gewerbe kommt man nicht nur mit dem Nuclear Blast voran, sondern auch nur mit dem Blast... (viel und fest)... :lol: