Lena und der Satellit...

Ihr habt eine geile Band gesehen und die ganze Welt soll es erfahren? Hier ist der Platz dafür! Auch Kritik an unserer Liveberichterstattung passt hier hin.

Benutzeravatar
Grisu
Hooked-on-Music Redakteur
Beiträge: 550
Registriert: Do 30 Apr, 2009 17:27

Lena und der Satellit...

Beitrag von Grisu » So 30 Mai, 2010 23:58

Sacht denn gar keiner was zu Lena?!
Traut sich keiner?
Is das unter Niveau?
Kommerzkacke?
Oder doch pure Unterhaltung?
Ich weiß' selber nicht.
Habe aber gestern, neben der Steuererklärung (ziemlich spät dran, ich weiß) das erste mal seit, weiß gar nich, Lordi(?!) den Contest angeguckt bzw. mehr gehört.
Meiner Meinung nach waren ein paar sehr gute (abseits ihrer MTV-Kompatibilität) Nummern dabei.
Natürlich auch reichlich Gekaspere.
Aber halt auch nur eine Lena.
Is schon irgendwie drollig die Kleene...

Nachteil: Heute brauchteste gar nicht den Fernseher einschalten...
...fürchterlich dieses Getue...
Wohltuend dagegen die Reportage auf dem Ersten nach dem Tatort.
Der frühe Vogel kann mich mal...

Benutzeravatar
Ralf S
Hooked-on-Music Redakteur
Beiträge: 1670
Registriert: Di 18 Mär, 2008 16:50

Beitrag von Ralf S » Mo 31 Mai, 2010 09:05

Keine Angst, Grisu, da kommt schon noch was dazu. Schließlich steht ja wieder der Newsletter an. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, den ganzen Wettbewerb Stück für Stück zu würdigen, aber nach dem Ergebnis reicht wohl auch ein Blick aufs Große Ganze. Und den Sieg fand ich gar nicht unverdient - was jetzt natürlich daraus gemacht wird, ist wie immer gaga. Schlimmer als beim Papst...ok, der macht ja auch nicht die Lolita-Nummer (zumindest nicht in der Öffentlichkeit 8) )

Benutzeravatar
Grisu
Hooked-on-Music Redakteur
Beiträge: 550
Registriert: Do 30 Apr, 2009 17:27

Beitrag von Grisu » Mo 31 Mai, 2010 13:23

Ralf S hat geschrieben:Schlimmer als beim Papst...ok, der macht ja auch nicht die Lolita-Nummer (zumindest nicht in der Öffentlichkeit 8) )
Der Papst nicht, aber seine untergeordnete Ebene...
...die unterscheiden auch ned zwischen Lolitas und Lolitos...

Nein unverdient ist der Sieg sicherlich nicht. Waren aber doch noch zwei, drei wirklich gute andere Söngchen dabei.
Der frühe Vogel kann mich mal...

Johnny
Beiträge: 306
Registriert: Do 21 Aug, 2008 16:09
Wohnort: Niederrhein

Beitrag von Johnny » Di 08 Jun, 2010 20:26

Lena ist wirklich erfrischen, unverbraucht, supersympathisch und tut als Type einfach gut.

Der Song ist nicht übel, aber gibt es noch mehr Lieder, auf die diese Stimme passt?
be a simple man

Benutzeravatar
Grisu
Hooked-on-Music Redakteur
Beiträge: 550
Registriert: Do 30 Apr, 2009 17:27

Beitrag von Grisu » Di 08 Jun, 2010 21:39

Johnny hat geschrieben:Der Song ist nicht übel, aber gibt es noch mehr Lieder, auf die diese Stimme passt?
Ja!
Das Mädchen ist wie gemacht für so Electro Indie Pop Songs.
Denke da in Richtung Inara George.
Dafür ist diese Stimme und auch dieser aparte, hausgemachte Slang wie gemacht.

Ich fürchte aber, dass sie, so wie's jetzt aussieht, ziemlich verheizt werden wird. Eine Münchner Tageszeitung schrieb letzte Woche, dass sie insgesamt und mit dem Sieg beim Contest rund 80.000 Steine verdient hat.
Hallo?!?!
Wieviel hat Raab eingesackt, wieviel die ARD, wieviel pro7?!?

Aber die Lena macht ihr Ding. Das ist ein Gesicht/Kopf, das/der Potential hat. Wenn nicht in der Musik, dann in TV oder sogar Schauspiel.
Der frühe Vogel kann mich mal...

Benutzeravatar
Ronstadtman
Beiträge: 339
Registriert: Mi 19 Mär, 2008 20:39
Wohnort: Auf´m Dorf
Kontaktdaten:

Re: Lena und der Satellit...

Beitrag von Ronstadtman » Do 30 Sep, 2010 14:42

Grisu hat geschrieben:
Nachteil: Heute brauchteste gar nicht den Fernseher einschalten...
...fürchterlich dieses Getue...

Vor allem das von Stefan Raab und seiner völlig überbewerteten Lena.
Wir haben in Deutschland wahrlich bessere Sängerinnen/Künstlerinnen,
z.B. Juliane Werding oder Veronika Fischer, die beide "auch" abseits vom Schlager hervorragende Sachen herausgebracht haben.

Diese Lena konnte ich vom ersten Augenblick nicht leiden, die ist mir fast so unsymphatisch wie Ballermann-Kornfeld-Jürgen, ich könnte jedesmal kotzen.
Und jetzt kommt auch noch der krankhafte Hype um die total substanzfreie Katz dazu, armes Deutschland !

Benutzeravatar
Grisu
Hooked-on-Music Redakteur
Beiträge: 550
Registriert: Do 30 Apr, 2009 17:27

Beitrag von Grisu » Fr 01 Okt, 2010 23:43

Oooh, du hast ja in deinem Zorn bzw Rundumschlag die Anneliese Rothenberger vergessen...
Der frühe Vogel kann mich mal...

Benutzeravatar
Ronstadtman
Beiträge: 339
Registriert: Mi 19 Mär, 2008 20:39
Wohnort: Auf´m Dorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Ronstadtman » Sa 02 Okt, 2010 17:21

Grisu hat geschrieben:Oooh, du hast ja in deinem Zorn bzw Rundumschlag die Anneliese Rothenberger vergessen...
die nehme ich davon aus, wie auch den Blauen Bock
:D

Benutzeravatar
Grisu
Hooked-on-Music Redakteur
Beiträge: 550
Registriert: Do 30 Apr, 2009 17:27

Beitrag von Grisu » Mo 04 Okt, 2010 18:15

Jetzt sei mal nicht so kritisch mit dem Mädchen.
Dass so ein Hype gemacht wurde, dafür kann sie nix.
Leider ist das mit die schlimmste Unsitte unserer Zeit, aus jedem Furz einen tagelangen Durchfall zu machen.
Mit Nicole und "ein bisschen Frieden" wäre eine solche Zurschaustellung (gottlob) noch unmöglich gewesen.
Peinlicher ist nur noch, wie sich die Politik mit zur Schau stellte!

Fakt ist: Die Lena hat 'ne ungewöhnlich sympathische Art und Stimme.
Fakt ist: Es gelingt ihr konsequent ihr Privatleben nicht in die Öffentlichkeit ziehen zu lassen.
Fakt ist aber auch, dass sie sich hätte gegen Raab durchsetzen müssen, denn ein zweites Auftreten beim Euro-Contest kann nicht wirklich gutgehen. So gesehen wird sie vmtl. verheizt.
Leider noch kein Fakt ist, dass so eine Stimme und positive Lebenseinstellung mit der richtigen Musik versorgt werden muss. Vielleicht hat die Lena es im Kreuz, ihre eigene Musik zu machen. Vielleicht gelingt es aber auch, ihr, Joe Cocker like, die passenden Songs auf den Leib zu schneidern. Leider hat sie beides (auch auf Grund ihres Alters) noch nicht selbst in der Hand. Wünschen würde ich es ihr, denn...
Fakt ist: Sie is süß!
(Und dass denk' ich jetzt nicht mit den Eiern...) ;-)

Stefan Raab mag ich auch nicht - aber nur, weil er so'ne herablassende Art drauf hat und weil ich Privatfernsehen hasse wie die Pest. Andererseits halte ich ihm zu Gute, dass man von ihm nie irgendetwas Privates in der Regenbogenpresse lesen kann. Der ist in der Hinsicht genauso konsequent wie Uli Hoeneß. Von dem wirst du auch nie ein Wörtchen aus seinem Privatleben hören/gehört haben bzw hält er das komplett aus der Öffentlichkeit heraus. Vor solchen Leuten, ziehe ich (im Gegenzug zu Boris Arschloch) meinen Hut.
Der frühe Vogel kann mich mal...

Benutzeravatar
Ronstadtman
Beiträge: 339
Registriert: Mi 19 Mär, 2008 20:39
Wohnort: Auf´m Dorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Ronstadtman » Mo 04 Okt, 2010 18:49

Grisu hat geschrieben:Jetzt sei mal nicht so kritisch mit dem Mädchen.
Dass so ein Hype gemacht wurde, dafür kann sie nix.
Leider ist das mit die schlimmste Unsitte unserer Zeit, aus jedem Furz einen tagelangen Durchfall zu machen.
Mit Nicole und "ein bisschen Frieden" wäre eine solche Zurschaustellung (gottlob) noch unmöglich gewesen.
Peinlicher ist nur noch, wie sich die Politik mit zur Schau stellte!

Fakt ist: Die Lena hat 'ne ungewöhnlich sympathische Art und Stimme.
Fakt ist: Es gelingt ihr konsequent ihr Privatleben nicht in die Öffentlichkeit ziehen zu lassen.
Fakt ist aber auch, dass sie sich hätte gegen Raab durchsetzen müssen, denn ein zweites Auftreten beim Euro-Contest kann nicht wirklich gutgehen. So gesehen wird sie vmtl. verheizt.
Leider noch kein Fakt ist, dass so eine Stimme und positive Lebenseinstellung mit der richtigen Musik versorgt werden muss. Vielleicht hat die Lena es im Kreuz, ihre eigene Musik zu machen. Vielleicht gelingt es aber auch, ihr, Joe Cocker like, die passenden Songs auf den Leib zu schneidern. Leider hat sie beides (auch auf Grund ihres Alters) noch nicht selbst in der Hand. Wünschen würde ich es ihr, denn...
Fakt ist: Sie is süß!
(Und dass denk' ich jetzt nicht mit den Eiern...) ;-)

Stefan Raab mag ich auch nicht - aber nur, weil er so'ne herablassende Art drauf hat und weil ich Privatfernsehen hasse wie die Pest. Andererseits halte ich ihm zu Gute, dass man von ihm nie irgendetwas Privates in der Regenbogenpresse lesen kann. Der ist in der Hinsicht genauso konsequent wie Uli Hoeneß. Von dem wirst du auch nie ein Wörtchen aus seinem Privatleben hören/gehört haben bzw hält er das komplett aus der Öffentlichkeit heraus. Vor solchen Leuten, ziehe ich (im Gegenzug zu Boris Arschloch) meinen Hut.
so nu wird editiert, mich kotzt der Raab genauso an mittlerweile wie mich der Boris schon immer angekotzt hat und der Pocher und Konsorten sowieso.
Und was meine Rundumschläge betrifft, wenn der Reich-Ranicki langsam müde wird, muss ich ja wohl den Job übernehmen.
und wenn man mich einlädt zu so ner Gala, rufe ich aus,
"ich nähme dieeesen Preiss nicht an !!!
:twisted:

Benutzeravatar
Grisu
Hooked-on-Music Redakteur
Beiträge: 550
Registriert: Do 30 Apr, 2009 17:27

Beitrag von Grisu » Di 05 Okt, 2010 22:21

Wer is Pocher...?
Der frühe Vogel kann mich mal...

Benutzeravatar
Ronstadtman
Beiträge: 339
Registriert: Mi 19 Mär, 2008 20:39
Wohnort: Auf´m Dorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Ronstadtman » Mi 06 Okt, 2010 14:45

Grisu hat geschrieben:Wer is Pocher...?
einer, der hoffentlich nicht mehr lange in den deutschen Medien zugange ist

Rossi.T
Beiträge: 23
Registriert: Mo 23 Jan, 2012 02:05
Wohnort: Olhao

Beitrag von Rossi.T » Do 16 Feb, 2012 10:09

"Lena" ist meines Dafürhaltens (obschon sie sicherlich Potential hat) einfach nur:

Deutsche Dumm-TV-Proll-Kinderkacke.

Lustig wars wenigstens, als Noch-BP Wulff (der mit den netten Geschichtchen) sie am Flughafen abholte. :lol:
Gruss aus dem Moonspell-Land PT, Tom

Benutzeravatar
Grisu
Hooked-on-Music Redakteur
Beiträge: 550
Registriert: Do 30 Apr, 2009 17:27

Beitrag von Grisu » Mi 19 Sep, 2012 22:10

Oh Tom, dass ist jetzt aber aus den tiefsten Kellern des Proletariats...
Einerseits stellst du fest, dass das Mädchen Potential hat, andererseits isses Dumm-TV-Proll-Kinderkacke.

Du solltes das nicht am "Hartz 7" Sender festmachen. Der vermasselt sowieso alles. Auch Mario's eingeschränkter Blickwinkel auf deutsche oder österreichische Schlagersternchen wird der Sache objektiv nicht gerecht.

Da ist 'ne junge Frau mit ungewöhnlich offensiver Stimme, die sich einer Musikrichtung zuwendet, die, gewiss nicht deinen, gewiss nicht meinen Geschmack trifft, aber zuletzt doch soviel Potential hat, dass man guter Dinge sein dürfte. Eine INARA GEORGE ist in Deutschland schon längst überfällig.
Und aus heutiger Sicht hat Lena sowohl die Kurve eines Gesäßorientierten Boolens (extra falsch geschrieben) genauso gekratzt, wie sie sich auch bei "Hartz 7" ziemlich rar gemacht hat.

Letztlich darf man, auch außerhalb der Musikszene, davon ausgehen, dass Lena, in welchem Medium auch immer, Karriere machen wird. Nicht geschenkt, sondern in einigen Semestern erarbeitet. Und das sollte man nicht vorschnell in Abrede stellen. Die macht ihr Ding! Und wenn du mich fragst, dann sind solch sabbelige (Alt-/Jung-) Dinos wie Godschalck (...!) oder, der absolute Horror, Silbermeißel (...!) längst reif für immer abgelöst zu werden...

Deine Anspielung auf den Ex-Bundeshasen mag ich (überschäumend) überhaupt nicht kommentieren und seinen Bett-i-hasen noch viel weniger. Watt is da datt Lenchen im Vergleich dazu ein unbeschriebenes Blättchen.
Dass müsste euer Ehren doch letztlich milde stimmen...
Der frühe Vogel kann mich mal...

Rossi.T
Beiträge: 23
Registriert: Mo 23 Jan, 2012 02:05
Wohnort: Olhao

Beitrag von Rossi.T » Do 20 Sep, 2012 15:14

Na, das hat ja etwas gedauert mit der Zurechtweisung ... .

Im Ergebnis pflichte ich Deiner Einschätzung aber bei.

Mich nervt nur (zunehmend) die ständige Hype um "Jungstars" - mehr nicht, aber auch nicht weniger.

Gruss,
Tom :)
Gruss aus dem Moonspell-Land PT, Tom

Antworten