Chickenfoot - Düsseldorf 19.01.2012

Ihr habt eine geile Band gesehen und die ganze Welt soll es erfahren? Hier ist der Platz dafür! Auch Kritik an unserer Liveberichterstattung passt hier hin.

Antworten
Benutzeravatar
Ralf F
Hooked-on-Music Redakteur
Beiträge: 1150
Registriert: Di 18 Mär, 2008 16:50
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Chickenfoot - Düsseldorf 19.01.2012

Beitrag von Ralf F » So 22 Jan, 2012 23:43

Ruhrpottikone Metalharry berichtet exklusiv für unser Forum aus Düsseldorf.

Bild

Metalharry und die Phillipshalle... das war für mich in den 70er und 80er Jahren d e r Konzerttempel im Rhein-Ruhr-Gebiet, neben der Gruga- und Westfalenhalle.

Erinnerungen kommen hoch. Was habe ich dort für Schlachten geschlagen: BLACK SABBATH mit Ozzy, WHITESNAKE, NAZARETH, ZZ TOP, RAINBOW, AC/DC, Ted Nugent, MEGADETH, STATUS QUO, KANSAS, BLUE ÖYSTER CULT, WISHBONE ASH, Steve Hillage, THIN LIZZY, Robin Trower , DREAM THEATER, und zuletzt 2005 BILLY IDOL um nur ein paar Highlights zu nennen.

Gestern hatte ich mal wieder Bock auf unsere Landeshauptstadt ,denn mit Chickenfoot betrat eine Band die Bühne , die mir in meiner Sammlung noch fehlte und die aufgrund ihrer sehr prominenten Besetzung gewisse Erwartungen weckte.

Nun, die Phillipshalle heisst jetzt Mitsubishi Electric Hall , hat einen modernen Touch bekommen und kommt nun etwas edler rüber.

Das Publikum erwartet seriös (sah mehr nach einem Kulturevent als nach einem Rockkonzert aus ) um die 50 (+-), rauchfreie Location und saftige Catering und Merchpreise : Shirt ab 30 Euro aufwärts , 0,3 Pils 3,50.

Ich schätze mal 2000 bis 2500 Nasen warens letztendlich , die an diesem nasskalten Januarabend den wohlfeinen Klängen des Classic Rock amerikanischer Prägung der Altherrenriege lauschen wollten. Dies ist übrigens nicht despektierlich gemeint, denn Hagar, Satriani , Anthony sowie Trommlerersatz Kenny Aronoff (für Chad Smith von den Chillipeppers) blicken auf eine langjährige und extrem erfolgreiche Karriere zurück. Dies ist sicherlich auch der Grund , warum unser aller Rockpalast die Chance nutzte , den einzigen Deutschlandgig auf Film zu bannen. Ausstrahlung übrigens am 27.2. um 00.15h…

Bild

Ohne Vorgruppe startet das Konzert pünktlich um 20.15h , eine spartanische aber effektive Beleuchtung und ein Backdrop waren die einzigen Utensilien auf der Bühne, denn Chickenfoot wollen ausdrücklich nur die Musik in den Vordergrund stellen , auf Showgimmicks können diese Virtuosen locker verzichten.

Als Gitarrenalien Satriani cool mit Sonnenbrille und Glatze die ersten Takte der folgenden 2 Stunden alleine anstimmt , recken sich alle Hälse erwartungsfroh Richtung Bühne um dann , als der donnernde Bass und der Drummer einsteigen, kollektiv in rythmischem Kopfnicken und mit breitestem Grinsen der Performance zu lauschen. Ein sehr erhabener Augenblick der mir in Erinnerung bleiben wird. Die Meute und die Band haben Bock, das wird sofort klar. Sammy Hagar ist in überragender Form, seine Stimme klingt wie zu besten Montrose/Van Halen Zeiten , und das ist bemerkenswert für den alten Mann aus Cabo Wabo, meinen Respekt.

Die Burschen haben sichtlich Spass dabei , ihren Sound zu zelebrieren , da wirkt nichts künstlich oder grossartig einstudiert , der Groove ist schon eine Klasse für sich, was eindeutig an Michael Anthony liegt, der Typ ist eine Macht am Bass, oftmals sicher unterschätzt , dazu ein Topbackgroundsänger. Satriani spielt absolut songdienlich , kein Griffbrettgewichse, keine endlosen Solischleifen, er fügt sich super in den jeweiligen Songkontext ein, brilliant !

Mir haben die Songs live besser gefallen als auf CD , Sammy Hagar ist ein super Entertainer, er hält den Laden am Laufen , keine Frage . Ich glaube ,die Leute sind zufrieden nach Hause gegangen . Für mich als kleiner Wermutstropfen bleibt allerdings die Frage , warum mein Lieblingssong Avenida Revolucion nicht gespielt wurde…

Auf die einzelnen Songs einzugehen spare ich mir, macht Euch selbst ein Bild am 27.2. im WDR

Man sieht sich, spätestens am 01. Mai bei Judas Priest !

Cheers

Euer Metalharry (Bass and vocals of MAD BUTCHER )

Setlist Chickenfoot:

Lighten Up
Alright Alright
Big Foot
Sexy Little Thing
Soap on a Rope
Up Next
My Kinda Girl
Down the Drain
Three and a Half Letters
Something Going Wrong
Turnin' Left

Future in the Past
Different Devil
Oh Yeah
Foxy Lady (Hendrix Cover)

Come Closer

Chickenfoot im Hooked On Music: http://www.hooked-on-music.de/AlleBands ... nfoot.html

Antworten